Written by 10:17 am Handytarife

Handyvertrag trotz negativer Schufa

So erhältst du trotz negativer Schufa den passenden Handyvertrag zum Telefonieren & Surfen.

Handyvertrag trotz negativer Schufa - Lebara Blog
Viele stellen sich die Frage, ob ein Handyvertrag trotz negativer Schufa möglich ist. In diesem Beitrag erklären wir dir Wege und Möglichkeiten wie du trotz negativer Schufa einen Handytarif abschließen und somit mobil erreichbar sein kannst. Heutzutage ist der Besitz und die Nutzung eines Smartphones inklusiver Handytarif fester Bestandteil unseres alltäglichen Lebens, was auf die vielseitigen Vorteile, die es mit sich bringt, zurückzuführen ist. Mit einem Handy bist du immer und überall erreichbar, sei es per Anruf, Textnachricht oder E-Mail und kannst jederzeit mit anderen Menschen kommunizieren, im Internet surfen oder sogar arbeiten. Eine notwendige Voraussetzung, um all diese Dinge tun zu können, ist ein aktiver Handytarif, den du bei den entsprechenden Mobilfunkanbieter durch einen Vertragsabschluss erhältst. Jedoch kann sich der Abschluss eines Mobilfunkvertrags schwieriger gestalten, wenn du einen negativen Schufa-Eintrag vorliegen hast.

Wer ist die Schufa?

SCHUFA ist die Abkürzung für „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ und stellt eine privatwirtschaftliche Auskunftseinheit dar, die kreditrelevante Informationen zu Privatpersonen, sowie Unternehmen speichert, verarbeitet und herausgibt. Demnach beurteilt die SCHUFA die Kreditwürdigkeit einer jeden Person oder eines Unternehmens, sodass Vertragspartner, wie z.B. Mobilfunkanbieter, aber auch Banken oder Vermieter, vor Verlusten durch eine Nichtzahlung ihrer Kunden geschützt werden. Um die Kreditwürdigkeit zu bewerten, speichert die Schufa diverse Informationen aus Verträgen, amtlichen Bekanntmachungen oder öffentlichen Verzeichnissen, die Aufschluss über die Zuverlässigkeit von Zahlungen seitens der Kunden geben. Basierend auf den diversen Informationsquellen lässt sich ein sogenannter Score-Wert errechnen, der die Wahrscheinlichkeit einer Vertragserfüllung angibt. Je höher der Score-Wert ist, desto wahrscheinlicher ist eine zuverlässige Vertragserfüllung. Entsprechend spricht man bei einem niedrigen Score-Wert von einem negativen Schufa-Eintrag, der eine eher unzuverlässige Zahlungsfähigkeit bedeutet und somit für die Vertragspartner ein Risiko darstellt.

Welche Auswirkungen hat ein negativer Schufa-Eintrag?

Wenn die Schufa dich mit einem schlechten Score bewertet oder einen Eintrag zu Zahlungsausfällen, einem Mahn-, Inkasso- oder Insolvenzverfahren gespeichert hat, kann dies deine Bonität erheblich verschlechtern. Dies führt dazu, dass manche Verträge nur unter besonderen Voraussetzungen, wie zum Beispiel Vorauszahlung oder auch gar nicht abgeschlossen werden können. So wird es für Betroffene mit einem negativen Schufa-Eintrag schwierig bis unmöglich, einen Handyvertrag abzuschließen.

Handyvertrag trotz negativer Schufa mit Prepaid

Eine Lösung, um trotz negativem Schufa-Eintrag einen Handytarif langfristig abschließen zu können, stellen Prepaid-Tarife dar. Die Vorteile von Prepaid-Tarifen im Vergleich zu Handyverträgen sind zum einen die Möglichkeit, Guthaben individuell auf die Prepaid SIM-Karte aufzuladen und solange zu telefonieren und surfen bis dieses aufgebraucht wird. Zum anderen hast du die Kosten immer stets im Blick, da du im Voraus zahlst und somit keine Schulden anhäufen kannst. Zudem hast du immer die Möglichkeit weiteres Datenvolumen oder Minuten hinzuzubuchen. So bieten einige Mobilfunkanbieter, wie auch Lebara, das Abschließen eines Prepaid-Tarifs trotz negativer Schufa an.

Prepaid: Handytarife ohne Schufa

Lebara bietet mit seinen Prepaid-Tarifen eine interessante Möglichkeit, um trotz Schufa-Eintrag mobil zu telefonieren. Bei unseren Prepaid-Handykarten erfolgt generell kein Schufa-Bonitätscheck, sodass ein eventueller negativer Eintrag hier nicht relevant ist. Du gehst dank Prepaid keine Vertragsbindung ein, bleibst dadurch flexibel und hast volle Kostenkontrolle. Du zahlst bei deinem Prepaid-Tarif nur das, was du tatsächlich verbrauchst – im Gegensatz zu den monatlichen Grundgebühren, die bei einem klassischen Handyvertrag anfallen. Lebara hat diverse Pepaid-Tarife, die zu den unterschiedlichen Kundenbedürfnissen zugeschnitten sind. So kannst du trotz negativem Schufa-Eintrag den Handytarif auswählen, der am besten zu dir und deinen Telefongewohnheiten passt. Lebara Tarife zeichnen sich durch die fairen und günstigen Preise für In- und Auslandsanrufe sowie Datenvolumen inklusive LTE aus. Ganz gleich, für welchen Tarif du dich entscheidest, du telefonierst mit Lebara immer in bester D-Netz-Qualität und kannst dich somit auf eine optimale Verbindung verlassen. Mit unserem Datenvolumen inklusive LTE kannst du mobil mit schnellster Geschwindigkeit im Internet surfen.

Komplett Tarife

Am beliebtesten unter den Kunden sind die Lebara Prepaid Komplett Tarife. Es handelt sich um Allround Pakete mit Inklusivminuten für Telefonate ins In- und Ausland. Unter Lebara Rufnummern telefonierst du innerhalb Deutschlands mit der Lebara Flat komplett kostenlos. Selbstverständlich ist auch Datenvolumen für die Nutzung des Internets inklusive LTE enthalten.

World Tarife

Wenn du viel ins Ausland telefonierst, sind die Lebara World Tarife genau das Richtige für dich. Je nach Bedarf, kannst du zwischen den unterschiedlich großen Tarifoptionen von M bis zu XXL wählen und innerhalb Deutschlands und weitere 50 Länder telefonieren und surfen. Dadurch genießt du maximale Flexibilität mit einem Handytarif trotz negativer Schufa und bist mit deinen Liebsten weltweit verbunden.

Flexi Tarife

Für alle Vieltelefonierer sind unsere Flexi Tarife perfekt geeignet. Diese Prepaid-Tarife umfassen Gesprächsminuten zum Telefonieren innerhalb Deutschlands und weiteren 50 Ländern. Selbstverständlich handelt es sich hierbei auch um einen Handytarif, den du trotz negativem Schufa-Eintrag nutzen kannst.

Lebara Sparpakete

Ein besonderes Angebot für alle, die langfristig sparen, dennoch einen flexibel Handytarif wollen, bieten sich die Lebara Sparpakete besonders gut an. Je nachdem, ob du dich für das 3- oder 6-Monatspaket entscheidest, zahlst du den entsprechenden Tarif-Preis einmalig im Voraus und erhältst anschließend alle 30 Tage für 3- oder 6 Monate infolge automatisch Datenvolumen und nationale sowie internationale Minuten auf deine Rufnummer gutgeschrieben. So musst du nicht an das rechtzeitige Aufladen deiner Prepaid SIM-Karte denken und bleibst immer und überall erreichbar. Das 3- oder 6-Monatspaket, sowie das Jahrespaket sind natürlich ebenfalls ohne feste Vertragsbindung und somit auch mit negativer Schufa buchbar.

LTE Abo Tarife – Prepaid als Abonnement

Die Abo-Tarife sind ideal für alle, die die Bequemlichkeit eines Vertrags schätzen, aber dennoch keinen Vertrag mit fester Laufzeit abschließen möchten oder können. Die Prepaid Abos verlängern sich automatisch zum Ablauf des Nutzungszeitraums, sind aber Handytarife, die monatlich kündbar sind. Du hast folglich die volle Kostenkontrolle und genießt dabei eine maximale Flexibilität. Ideal für alle, die Familie oder Freunde im Ausland haben und mit Ihren Liebsten ohne Kostenfalle in Verbindung bleiben möchten.

Prepaid: So geht Handyvertrag ohne Schufa heute

Dank der großen Auswahl an Prepaid-Tarifen ist es relativ einfach, trotz negativer Schufa-Bonität einen Handytarife zu haben und mobil erreichbar zu sein. Egal, ob du lieber telefonierst oder im Internet surfst, mit den Lebara Prepaid-Tarifen findest du garantiert den richtigen Tarif, der am besten zu dir und deinen Bedürfnissen passt. Informiere dich über die Vorteile eines Handyvertrags trotz negativer Schufa hier. Zu den Handytarifen trotz negativer Schufa
(Visited 1,339 times, 4 visits today)
Close