Written by 1:31 pm Tipps & Tricks

3 Tipps wie du Geld sparst, wenn du mit deinem Handy günstigins Ausland anrufst

Kosten sparen beim Telefonieren ins Ausland – Mit diesen einfachen Tipps kannst du günstig ins Ausland telefonieren

Güntist ins Ausland anrufen

Du möchtest günstig ins Ausland telefonieren? Wir alle kennen das Problem: Im Inland ist das Anrufen unbegrenzt und ohne Zusatzkosten möglich. Durch eine Handy-Flatrate, die ins Fest- und Mobilnetz im Inland gilt, sind wir uns meistens gar nicht mehr darüber bewusst, dass Telefonieren auch richtig hohe Kosten verursachen kann. Denn sobald ein Telefonat ins Ausland geht (du erkennst dies daran, dass anstatt der +49 eine andere Vorwahl vor der Nummer steht), fallen meistens beachtliche Minutenpreise an, insbesondere für Anrufe außerhalb der EU.

Immer mehr Auslandsanrufe in unserem Alltag

Es gibt wohl tausend Gründe, um ins Ausland anzurufen – und auch einige Wege, um dabei Kosten zu sparen. Für uns ist es heute normal geworden, dass wir in einer globalisierten Welt leben und unsere Kontakte nicht an der Landesgrenze Halt machen. Bestimmt hast auch du Verwandte oder Familienangehörige, die im Ausland leben. Oder Freunde, die zum Beispiel aus beruflichen Gründen außerhalb von Deutschland leben, ein Auslandssemester einlegen oder der Liebe wegen in die Ferne ziehen. Auch bei der Kommunikation mit Unternehmen und Onlineshops ist es immer öfter notwendig, ins Ausland zu telefonieren: Viele Firmen haben nur einen Ansprechpartner für alle Kunden in ganz Europa. Da wir alle immer mehr in der Welt zusammenwachsen, offene Grenzen und freier Handel immer stärker werden, ist es umso wichtiger geworden, günstig ins Ausland telefonieren zu können.

Es gibt doch das kostenloses EU-Roaming – warum es dir bei Anrufen ins Ausland nichts bringt

Auf Reisen in der EU und im EWR (Island, Liechtenstein, Norwegen) hast du sicher schon bemerkt, dass du zu den gleichen Konditionen wie im Inland telefonieren und mobil surfen kannst. Dies hat die EU vor einigen Jahren so geregelt. Anders ist es aber bei Telefonaten von Deutschland ins Ausland: Hier gelten diese Regeln nicht. Um trotzdem günstig ins Ausland telefonieren zu können, ist ein bisschen Recherche und Vorbereitung notwendig. Dies gilt übrigens sowohl für Tarife mit Handy-Flatrate als auch für Prepaid-Tarife mit Minutenabrechnung.

Wir verraten dir 3 Tipps  wie du günstig ins Ausland telefonieren kannst und dabei Geld sparst

Damit du in keine Falle tappst und billig telefonieren ins Ausland nicht nur ein Wunschtraum bleibt, haben wir 3 Tipps für dich zusammengestellt, die dich vor bösen Überraschungen auf deiner Monatsabrechnung oder bei deinem wertvollen Prepaid-Guthaben schützen!

Tipp 1: Buche Länder Flats – damit kannst du beim Telefonieren in ausgewählte Länder richtig sparst

Bei vielen Mobilfunkanbietern kannst du sogenannte Länder Flats buchen: Dies sind Minutenpakete, die in einzelne Länder oder Ländergruppen gültig sind und dir zum Festpreis ein Kontingent an Minuten zur Verfügung stellen. Manchmal gibt es auch Pakete, die zwar keine Flat, aber dafür sehr günstige Minutentarife (in der Regel wenige Cent/Minute) bieten. So behältst du den Überblick über die Kosten und kannst günstig ins Ausland telefonieren. Achte aufs Detail: Manchmal unterscheiden sich die Preise je nachdem, ob du ins Festnetz oder Mobilnetz anrufst! Am besten vergleichst du die Gebühren für Länder Flats auch über die Angebote deines Anbieters hinaus – wer nicht nur einmal, sondern gelegentlich oder regelmäßig günstig ins Ausland telefonieren möchte, kann so richtig Kosten sparen!

Tipp 2: Wähle einen Ethno-Provider – sie sind die Spezialisten, um günstig ins Ausland telefonieren zu können!

Ethno-Mobilfunkanbieter spezialisieren sich auf Kunden, die viele Kontakte mit dem Ausland haben und regelmäßig mit ihren Verwandten, Freunden oder Geschäftspartnern im Ausland kommunizieren. Durch das hohe Aufkommen an Auslandsanrufen und ihre Vernetzung weltweit, können diese Anbieter oft besser, flexibler und stärker auf deine Bedürfnisse eingehen. Auf diese Weise erhältst du bei einem Ethno-Mobilfunkanbieter günstigere Konditionen, wenn es um Auslandsanrufe geht, im Gegensatz zu den großen Mobilfunkanbieter, wie die Telekom, Vodafone oder o2 . Super Angebote gibt es vor allem für große Länder, wie die USA oder Kanada, aber auch für Staaten, die eine große Community in Deutschland haben, wie zum Beispiel die Türkei, Russland oder die Balkanstaaten. Günstig ins Ausland telefonieren hat für viele Menschen einen hohen Stellenwert. Eine kurze Recherche bei diversen Mobilfunkanbietern hilft definitiv beim Kosten sparen!

Tipp 3: Telefoniere wenn möglich über das Internet!

Schon klar, nicht jeder hat ein Smartphone, den richtigen Messenger, ausreichend Datenvolumen oder gerade eine WLAN-Verbindung zur Hand. Aber wenn du die Möglichkeit hast, dann nutze Alternativen, die nicht über eine klassische Telefonverbindung, sondern über das Internet laufen. Mit Instant-Messaging-Programmen wie WhatsApp, Telegram oder Signal kannst du kostenlos über das Internet anrufen. Auch Skype oder Zoom bieten Apps zum Download. Übrigens haben wir die beliebtesten Apps zum Videotelefonieren für dich unter die Lupe genommen – erfahre hier mehr über die verschiedenen Möglichkeiten. 

Beim Telefonieren über das Internet achte aber immer darauf, dass du und auch dein Gesprächspartner gerade in ein WLAN-Netz eingeloggt sind oder über ein ausreichendes Datenvolumen verfügen!

Fazit: Nimm dir die Zeit zum Vergleichen – Billig telefonieren ins Ausland ist möglich!

Wenn du nicht nur einmal, sondern gelegentlich oder sogar häufig günstig ins Ausland telefonieren willst, mach dich schlau und buche auf jeden Fall spezielle Pakete oder Tarife. Wenn du in etwa weißt, wohin und wie lange du ins Ausland telefonieren möchtest, kann dir ein Preisvergleich oder Wechsel zu einem Ethno-Anbieter richtig dabei helfen, Kosten zu sparen. Dies klappt übrigens sowohl für Handy Flatrate als auch Prepaid-Tarife!

Bei vielen Ethno-Providern bekommst du sogar eine kostenlose SIM-Karte, auf die du die Pakete buchen kannst. Ein kurzer Check beim Ethno-Anbieter Lebara bringt überraschend günstige Tarife zu Tage: Für nur 24,99 €/Monat gibt es die FLEXI-WELT-Flat für unbegrenzte Anrufe in 50 Länder weltweit. Wer weniger benötigt, kann zum Beispiel mit dem kostenlosen BEST-Tarif in viele Länder um kompromisslose 1 Cent/Minute telefonieren. Es fällt nur eine einmalige Verbindungsgebühr von 19 Cent an.

(Visited 115 times, 1 visits today)
Close