Weltfrauentag-Lebara.Frauen-Technologie

Written by 1:32 pm Technik & Telefonie

Erfolgreiche und inspirierende Frauen der Technologie

7 Frauen, die wichtige Meilensteine in der Gleichberechtigung geschafft haben und das Rollenbild von Frauen in Technologie-Berufen prägen.

Am 8. März ist Internationaler Frauentag – Ein Grund für uns, genauer hinzusehen und die Frage zu stellen, warum Frauen in der Technologie bis heute so selten sind. Die Geschichte der Gleichberechtigung von Frauen – seit mehr als 100 Jahren macht der Weltfrauentag auf die Benachteiligung von Frauen aufmerksam.

Was feiern wir eigentlich am Weltfrauentag

Die Wurzeln des Weltfrauentag reichen bis in das 19. Jahrhunderts zurück. Verschiedene Initiativen, vor allem aus der sozialistischen Frauen- und Arbeiterinnenbewegung, kämpften für gleiche Rechte für Frauen. Dies umfasste unter anderem die Gleichberechtigung am Arbeitsplatz, die Einführung des Frauenwahlrechts, gleiche Löhne für gleiche Arbeit und den Kampf gegen die Diskriminierung von Frauen. 1975 ernannten die Vereinten Nationen (UN) den 8. März zum „Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau und den Weltfrieden“, ein internationaler Frauentag wurde gegründet. In 26 Staaten der Welt ist der 8. März heute ein gesetzlicher Feiertag, seit 2019 auch in der Bundeshauptstadt Berlin.

Frauen in der Technologie – erfolgreiche Frauen und der lange Weg der Gleichberechtigung

Zwar hat sich die Gleichberechtigung von Frauen, auch dank des Weltfrauentag, in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt, aber in stark von Männern geprägten, vor allem naturwissenschaftlich-technisch orientierten Zweigen, hatten es Frauen in der Technologie nie einfach. Bis heute sind Frauen in MINT Berufen (MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen unterrepräsentiert, manchmal schlechter bezahlt oder sehen sich mit schwierigen Aufstiegsmöglichkeiten konfrontiert. Dies sind nur einige Gründe, warum Frauen in Führungspositionen gerade in den MINT Fächern bis heute eher die Ausnahme sind. So zeigen aktuelle Statistiken, dass 2019 der Frauenanteil im Beruf Elektriker*in bei lediglich 1 % lag. Etwas besser sah es zum Beispiel im Beruf Webentwickler*in aus: Hier betrug der Anteil an Frauen in MINT Berufen immerhin 20 %. Positive Trends lassen sich bezogen auf Frauen in MINT Berufen aber erkennen: Der Anteil an weiblichen Studierenden steigt stetig und beträgt zum Beispiel im Bauingenieurwesen schon über 30 %. Im Bereich Forschung und Entwicklung überwiegen erfolgreiche Frauen sogar mit einem Anteil von immerhin 56 %.

7 erfolgreiche Frauen der Geschichte – inspirierende Frauen in Technologie-Berufen machen es vor!

Wir stellen euch 7 Persönlichkeiten vor, die wichtige Meilensteine in der Gleichberechtigung geschafft haben, das Rollenbild von Frauen in Technologie-Berufen prägen und ganz einfach inspirierende Frauen für uns alle sind:

Die erste Programmiererin der Welt: Ada Lovelace (1815-1852)

Die britische Mathematikerin gilt als die erste Programmiererin der Welt. Sie entwarf einen Algorithmus, mit dem es möglich war, Bernoulli-Zahlen mit einer Rechenmaschine zu berechnen. Unter anderem wurde die Programmiersprache Ada nach ihr benannt. Ada Lovelace ist ein Beispiel für erfolgreiche Frauen, die schon vor dem Weltfrauentag bereits Geschichte schrieben.

US-Navy Admiralin: Grace Hopper (1906-1992)

Als Beispiel für erfolgreiche Frauen der Geschichte hat diese US-Navy Admiralin die Computerprogrammierung geprägt. Zu ihrem Lebenswerk zählt unter anderem die Entwicklung von COBOL, eine der ersten Programmiersprachen. Ihrem Verständnis, dass Programmieren genauso einfach wie Schreiben sein sollte, verdanken wir es, dass Programmiersprachen entstanden.

Frauen bei der NASA: Katherine Johnson (1918-2020)

Die US-Mathematikerin trug mit Ihrem Wissen zum erfolgreichen Gelingen vieler Missionen der NASA bei. Durch ihre Berechnungen und ihr Wissen gelangen die ersten bemannten Flüge ins Weltall und auch die Landung auf dem Mond.

Radia-Perlman-Frauen-Technologie-Weltfrauentag
Radia Perlman (*1955)
Susan-Wojcicki-Frauen-Technologie-Weltfrauentag
Susan Wojcicki (*1968)
marissa-mayer-Frauen-technologie-Weltfrauentag
Marissa Mayer (*1975)
Fei-Fei Li-Frauen-Technologie-Weltfrauentag
Fei-Fei Li (*1976)
Grace-Hopper-Frauen-Technologie-Weltfrauentag
Grace Hopper (1906-1992)
Katherine-Johnson-Frauen-Technologie-Weltfrauentag
Katherine Johnson (1918-2020)

Mutter des Internets: Radia Perlman (*1955)

Als ein perfektes Beispiel für erfolgreiche Geschäftsfrauen und Frauen in Führungspositionen gestaltete Radia Perlman vor allem die Entwicklung des Internets mit. Sie wird häufig als die „Mutter des Internets“ bezeichnet, da sie wesentliche Erfindungen wie das Spanning Tree Protocol entwickelte, aber auch beträchtliche Beiträge im Netzwerkdesign und in der -standardisierung leistete.

Google und Yahoo mit Marissa Mayer (*1975)

Die US-amerikanische Managerin und Informatikerin legte eine steile Karriere (unter anderem bei Google und Yahoo) hin, die sie von der Technikerin bis in die höchsten Chefetagen brachte. Erfolgreiche Geschäftsfrauen wie Marissa Mayer können auch jung sein! Sie wurde 2009, im Alter von nur 34 Jahren, von der bekannten US-Zeitschrift Newsweek den „10 Tech Leaders of the future“ zugerechnet.

Künstliche Intelligenz mit Fei-Fei Li (*1976)

Frauen in der Technologie sind häufig auch sozial tätig und denken an die Zukunft. So ist diese US-Professorin und Informatikerin nicht nur beruflich unter anderem im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI) erfolgreich, sondern trägt in der gemeinnützigen Organisation AI4ALL dazu bei, Forschung und Entwicklung zu fördern.

Susan Wojcicki (*1968) – CEO bei YouTube

Die in den USA lebende Managerin ist nach einer steilen Karriere bei google, das in der Garage der 5-fachen Mutter in Kalifornien gegründet wurde, seit 2014 CEO bei YouTube. Auf ihrer Idee und Mitarbeit basieren unter anderem Google AdSense und Google Images.

Frauen in Technologie – Berufen – erfolgreiche Frauen dringend gesucht!

Noch sind Frauen in der Technologie und in naturwissenschaftlich orientierten Ausbildungen und Berufen eher die Ausnahme als die Regel. Trotz zahlreicher Förderprogramme, die sowohl von der Wirtschaft als auch von staatlicher Seite geschaffen wurden, fällt es vielen Frauen bis heute schwer, in die spannende Welt der Technologie einzutauchen und sich beruflich in diesen Fächern zu verwirklichen.

Am Weltfrauentag sind wir uns sicher, dass inspirierende Frauen wie jene aus unseren 7 Beispielen die Zukunft stärker prägen werden! Die eindrucksvollen Biografien dieser Frauen in Führungspositionen wecken Neugierde, denn für erfolgreiche Frauen im Bereich der Technologie stehen alle Türen und großartige Karrierechancen offen! Vielleicht bist ja du eine davon

(Visited 654 times, 1 visits today)
Close