Written by 3:14 pm Handytarife, Mobiles Internet

Handyvertrag Angebote – so findest du den richtigen Handyvertrag im Ausland!

Handyvertrag Angebote – so findest du den richtigen Handyvertrag fürs Ausland

Handyvertrag Angebote - so findest du den richtigen Handyvertrag fürs Ausland

Hohe Kosten durch Roaming

Technisch gesehen kannst du dein Smartphone von jedem beliebigen Ort – auch aus dem Ausland – verwenden. Dein Handy verbindet sich unkompliziert über das “International Roaming” mit dem landesweiten Mobilfunknetz. Dadurch kannst du deinen Handyvertrag im Ausland jederzeit nutzen.

Allerdings fallen mitunter sehr hohe Zuschläge an, sobald du den europäischen Wirtschaftsraum verlässt. Solange du dich innerhalb der EU bewegst oder in Norwegen, Lichtenstein und Island, betrifft dich das Roaming seit dem 15. Juni 2017 jedoch nicht mehr. Wichtig: Die Schweiz ist ausgenommen, gehört sie weder zur EU noch zum Europäischen Wirtschaftsraum.

Diese Handytarife bieten sich im Ausland an

Du bist öfter im Ausland unterwegs? Dann lohnt es sich, die Handyvertrag Angebote vorab zu prüfen. Vielleicht kannst du einen Handyvertrag abschließen, der dir günstige Alternativen bietet– wie unseren Leb Allnet Laufzeitvertrag. Du kannst beispielsweise einen Handyvertrag abschließen, der eine zusätzliche Grundgebühr für andere Länder verlangt. Solche Handyvertrag Angebote erlauben es dir, vor Ort günstiger zu telefonieren.

Das musst du beim Handyvertrag im Ausland beachten

Ein Handyvertrag fürs Ausland ist immer dann sinnvoll, wenn du länger dort bist oder viel telefonieren möchtest. Allerdings gibt es rechtliche Grenzen, die du beim Handyvertrag in anderen Ländern beachten musst.

Dauerhafter Mobilfunkvertrag im EU Ausland?

Du möchtest einen Handyvertrag fürs Ausland abschließen und in Deutschland nutzen? In diesem Fall solltest du wissen, ob du einen temporären oder einen dauerhaften Vertrag benötigst. Wichtig dabei ist auch, in welchem Land du deinen Tarif hauptsächlich nutzen möchtest. Einen ausländischen Handyvertrag langfristig in Deutschland zu nutzen ist nicht möglich.

Die vier Monate-Regelung innerhalb Europas

Für deinen Handyvertrag im Ausland gilt die sogenannte vier Monate-Regelung. Sie ist für Menschen gedacht, die für rund vier Monate innerhalb Europas reisen. Schließt du deinen Handyvertrag fürs Ausland ab, kannst du ihn vier Monate lang ohne Weiteres im Ausland nutzen.

Ausnahmeregelung für Pendler ins Ausland

Falls du regelmäßig pendelst, lassen sich manche Anbieter auf eine Ausnahmeregelung ein. Diese solltest du bei deinem Anbieter sicherheitshalber zuvor erfragen.

Handyvertrag im Ausland Fair-Use-Policy bei EU-Roaming

Innerhalb der EU gilt die “Roaming like at Home” Verordnung. Das bedeutet, dass du grundsätzlich von den gleichen Konditionen profitierst, egal ob du deinen Handyvertrag fürs Ausland oder in Deutschland abschließt. Allerdings gilt diese Regelung nur dann, wenn du dich nicht übermäßig viel im Ausland aufhältst.

Diese Tipps für die Handynutzung im Ausland solltest du kennen

  • Verwende für deinen Handyvertrag fürs Ausland ein aktuelles Smartphone. Es sollte mit den jeweiligen Standards kompatibel sein.
  • Die Sperrung für mobiles Internet – ab etwa 60 Euro – kannst du aufheben.
  • Um zusätzlich Kosten zu sparen, solltest du deine Mailbox deaktivieren und vorzugsweise kostenloses WLAN nutzen.

Wir von Lebara bieten dir attraktive Angebote, mit denen du für deinen Auslandsaufenthalt gerüstet bist. Dank unserer Prepaid- und Laufzeittarife kannst du deinen Handyvertrag im Ausland nutzen und problemlos mit Freunden und Verwandten in Kontakt bleiben. Das Gute an unseren Tarifen ist, dass sobald du wieder in Deutschland bist, du ebenso günstig ins Ausland telefonieren kannst, denn alle Leb Allnet Tarife bieten Auslandsminuten inklusive an. 

(Visited 283 times, 1 visits today)
Close